HormonYoga für Frauen nach Dinah Rodrigues

HormonYoga bringt auf natürliche Weise den Hormonhaushalt ins Gleichgewicht. Dies führt zu einer Steigerung der Vitalität und des Wohlbefindens, Energie und Lebensfreude nehmen zu und mehr Gelassenheit lässt die Herausforderungen des Alltags souveräner meistern. Darüber hinaus unterstreicht HormonYoga voll und ganz die Weiblichkeit.

HormonYoga ist eine Art von dynamischem Yoga, das sehr schnell zu Ergebnissen führt.                                          

Veränderungen des Hormonspiegels beeinflussen die gesundheitliche Konstitution, emotionale Stimmungen und   das allgemeine Wohlbefinden. Dinah Rodrigues hat eine Reihe von spezifischen Yoga-Übungen zur Reaktivierung der Hormonerzeugung (Eierstöcke, Schilddrüse, Hypophyse, Nebenniere) entwickelt. Diese gleichen auf effektive Weise den Hormonhaushalt aus. 

HormonYoga richtet sich an Frauen jeden Alters und kann insbesonders bei Menstruations- und Wechselbeschwerden lindernd wirken. Es wirkt auch vorbeugend gegen durch Hormonmangel bedingte Krankheiten wie Osteoporose, Anfälligkeit für Herz- und Gefässerkrankungen, etc.

HormonYoga trägt dazu bei lange biologisch jung zu bleiben. Die HormonYoga-Übungsreihe nach Dinah Rodriguez wird aufbauend unterrichtet, um die speziellen Übungen gut zu  beherrschen, selbständig anwenden zu können und ins tägliche Leben einzubauen. 

"WUNDERvolle" Ergebnisse können sich einstellen und haben sich erfahrungsgemäß erfüllt durch konsequente eigenständige Praxis.