Testimonials

wertvolle Feedbacks von Yogi(ni)s und Workshop-TeilnehmerInnen

"Ich war neugierig auf Hormon Yoga: die Hitzewallungen, die mich manchmal sogar in der Nacht aufgeweckt haben, waren nervig, aber ich wollte sicher nicht mit irgend eine Hormontherapie anfangen. Ich habe in September bei Mona einmal wöchentlich die Reihe geübt, mit dem Gedanke "ich probiere es bis Weihnachten, bis dann sehe ich, ob es funktioniert" Zu meiner Überraschung haben nach nur 2 Wochen die Schweißattacken aufgehört. Zugegeben, ich habe zu Hause auch geübt, etwa 20 Minuten täglich eine Woche lang, die Wirkung war aber frapierend! Nun immer wenn ich merke, der Hormonhaushalt wackelt (der Stress macht es) übe ich 2-3 Tage hintereinander, und es ist Alles wieder im Lot. Das Beste aber: ich habe eine gewisse Tendenz zum Verbissen sein, doch nach konsequenter Hormonyoga Praxis bin ich tagsüber nahezu in Party-Stimmung!"

Liz H. - liebt HormonYoga und die Early Morning Klassen | Mai 2018

 

"Ich mache seit meiner Kindheit Bewegung und habe über die Jahre von Tanz über Aerobic, Kampfsport, Pilates und einigem mehr, schließlich auch Yoga entdeckt! Ich habe selbst aktiv 22 Jahre Groupfitness unterrichtet (Pilates, Rückenfit, Aerobic, Kindertanz...). Technische Grundlagen, Qualität, Ganzheitlichkeit, mögliche Modifikation und vor allem Freude an Bewegung waren mir in meinen Unterichtseinheiten immer sehr wichtig.Ich bin immer wieder total fasziniert wieviel Information in Deinen Workshops steckt und mit wieviel Freude Du diese Inhalte vermittelst! Was ich auch wirklich toll finde ist, dass man das Gefühl bekommt sich mit Fragen und Problemen jederzeit bei Dir melden zu können! Schön, dass Du so tolle Qualität bietest! Für Profis, als auch für einen Selbst zu empfehlen!"

Karin H., Kindergartenpädagogin - Teilnehmerin an den Anatomie Erleben Workshops und HormonYoga | März 2018

 

"Seit ca.2 Jahren praktiziere ich regelmäßig Yoga. Yoga gibt mir neben meinem Beruf und ambitionierten, sportlichen Aktivitäten (Ausdauersport - Marathon, Bergläufe, Triathlon, Snowboarden, etc.) den perfekten Ausgleich und Halt, sowie die beste Verletzungsprophylaxs (bin seitdem ich Yoga regelmäßig praktiziere verletzungsfrei!). Es ist erstaunlich wie viel ich aufs Neue in meiner Yogapraxis mitnehme. Trotzdem habe ich nun in Deinen Workshops gemerkt, dass eine Intensivierung wichtige Inputs für die eigene Praxis bringt. Nach dem Beckenboden-Workshop habe ich - ohne Witz - SOFORT einen Effekt in meiner Haltung und Körperwahrnehmung gespürt. Vor allem beim Yoga und Schwimmen habe ich (sowie meine Trainings-Buddys) Fortschritte gesehen. Beim Schwimmtraining hat sich meine Wasserlage verbessert und im Yoga konnte ich, wie bereits beschrieben, meinen Körper besser wahrnehmen. Dein facettenreiches Wissen sowie Deine lockere und angenehme Art begeistern und inspirieren. Ich freue mich auf weitere Workshops in Zukunft. Herzlichen Dank!"

Monika Sch., Sonderpädagogin -Teilnehmerin an den Anatomie Erleben Workshops und HormonYoga | März 2018

 

"Nun sind es schon fast 2 Jahre, dass ich regelmäßig zu Dir in die Yogastunde kommen. Einen Alltag ohne "Shavasana" mit Deinen einfühlsamen Übungen und Deiner professionellen Anleitung kann ich mir gar nicht mehr vorstellen. Am besten gefallen mir Adler, Hund und Heuschrecke. Egal, wo es bei mir gerade zwickt - im Nacken, Rücken, Becken oder sogar im Hals - wenn ich von Dir gehe, flutsche ich in einen geschmeidigen erfolgreichen Tag! Du bist meine Guru!"

Sylvie R., Coach - Yoga 4 Joints ist ihre favourite Klasse | November 2017

 

"Liebe Mona! Ich habe mich wieder angemeldet, weil ich bemerkt habe, wieviel mehr meine Schulter schmerzt, wenn ich nicht regelmäßig übe. Ich bin immer noch sehr erstaunt, wie viel Yoga und Spiraldynamik hier ausrichten kann. Meine Verkalkung in der rechten Schulter begleitet mich seit gut 2 Jahren und bis jetzt hat mir eigentlich nur eine Injektion etwa alle 6 Monate geholfen. Vor kurzem war es wieder sehr schmerzhaft, v.a. nachts und ich habe eineinhalb Wochen nur mit Schmerzmittel schlafen können. Seit meiner Schulterstunde bei Dir habe ich nicht ein einziges Mal mehr Schmerzmittel gebraucht, keine Injektion und ich schlafe absolut schmerzfrei. Und wenn ich 2 Wochen pausiere, merke ich eine deutliche Verschlechterung. Vielen Dank, dass Du so individuell auf meine Schwachstelle eingehst und ich sie stärken kann!

Claudia K. - Kinderpsychologin (liebt Mindful YogaFlow & Grow | Dezember 2017